Trash.net - Vorstandssitzung vom 10. Januar 2000


Anwesend:

Simon Ramseier (Präsident), Daniel Boos (Kassier), Peter Rüegg (Aktuar), Lukas Karrer (Systemadministrator), Stefan Amstutz

Abwesend:

Stefan Leuthold (Beirat, entschuldigt)


Traktanden:

  1. sociology.ch
  2. Finanzen
  3. YODA
  4. beer.trash.net
  5. SIUG - Infos
  6. AHV
  7. Pressemitteilung
  8. Quotenregelung Traffic / Finanzen (siehe auch oben)
  9. Diverses


Traktandum: sociology.ch

Der Server, von Soziologiestudenten geführt dient dem Zweck unter den Studenten einen Austausch zu ermöglichen. Er steht an der Uni Bern, wird auch von dieser bezahlt. Um die User zu verwalten, möchten sie entsprechende Skripts von trash.net übernehmen, ebenfalls YODA-ähnliche Dinge. Entsprechend einst Listmail kommen wir auf die damals beschlossene Regelung zurück, dass die Programme zwar auf trash.net kostenlos laufen, dass das Copyright aber beim Autor verbleibt, der über solche Weiterverwertungen selbst entscheiden muss.

Lukas hat seine Scripts prinzipiell unter die GPL gestellt, und ist auch bereit, sie zur Verfügung zu stellen, er hätte allerdings gerne entsprechende Credits.

Bei YODA wäre die Idee eher, den Soziologenbranch auf trash.net auszubauen, auf sociology allerdings ein zweites Interface auf stinky's Datenbank aufzubauen. Des weitern sollte auch ein ausdrücklicher Hinweis auf diesen Sachverhalt auf der Site vorhanden sein.

trash.net wird auch überhaupt als Partner gelistet.


Traktandum: Finanzen

Die Abrechnung vom 31. Dezember beläuft sich auf 475DM plus 684 CHF. Im November wurde das letzte Mal gezahlt, damit sind wir annähernd flat, Lukas pressiert's nicht so schrecklich (was nicht heisst, dass er auf das Geld verzichten würde!).

Es wird langsam wirklich dringend, Finanzen zu aquirieren.


Traktandum: YODA

Der Präsident dankt allen Beteiligten im Namen des ganzen Vereins herzlich und fordert alle auf, auch seine Links etwas zu raten ;-). Es stellt sich die Frage, wie es weiter gehen soll: So wie jetzt relativ klein und fein oder mit gewaltigem Ausbau. Das hängt vor allem davon ab, wie viel an neuen guten Links reinkommt.

Die Unterkategorieeinteilung darf nicht zu chaotisch werden. Für's erste ist das aber nicht weiter tragisch.

Querverweise werden auch erst später interessant.


Traktandum: beer.trash.net

Glenn... Glenn!!! GLENNNN!!!!! Simon läutet ihm mal wieder mal an.

Der mailto-Link auf beer.trash.net wird auf ein Formular geändert, ein guter Spamfilter soll auch nächstens rein.


Traktandum: SIUG - Infos

Die SIUG gibt nächstens eine Presseerklärung raus und startet eine Parteiumfrage. So sie gross wachsen sollte, müssten wir gegebenenfalls auch mal von wegen Partnererwähnung disktutieren.


Traktandum: AHV

Die AHV-Zweigstelle Wald schrieb uns, dass jede juristische Person, die im Handelsregister erwähnt wird, registriert werden muss. Betrifft uns nicht wirklich, aber machen müssen wir's halt.


Traktandum: Pressemitteilung

Simon hat sie entworfen, es sind noch einige kleinere Fehler vorhanden, und er will sie sowieso noch mal umschreiben. Lukas möchte sie so schnell wie möglich verschicken, sam bekommt damit den Auftrag, dies in eigener Regie zu erledigen. Er hat diverse Adressen gesammelt, sucht aber noch weiter. In erster Priorität werden eher die grösseren Zeitungen angeschrieben, später kommen bei kleineren noch individualisierte Berichte hinzu...

Boos weist darauf hin, dass klein aber fein durchaus seinen Reiz hat - andrerseits ist die Chance, dass sich wirklich viele neue User anmelden nicht sonderlich gross.

Es wird ein Verzeichnis /verein/presse auf dem Web eröffnet.


Traktandum: Quotenregelung Traffic / Finanzen (siehe auch oben)

Lukas hat einen Vorschlag gemacht, der vernünftig erscheint und genehmigt wird. Er ist über Announce gelaufen und dementsprechend auf dem Web einsehbar (27. Dezember 1999). Einzig bei virtuellen Domains sollte der Traffic noch etwas erhöht werden - schliesslich wird dafür auch wesentlich mehr bezahlt.

Boos schreibt ein Mail, das per crontab an alle Nichtmitglieder verschickt wird. Des weitern gibt's eine Warnung per mail, wenn sich jemand 3 Monate nicht eingeloggt hat - er hat dann noch ca. 3 Wochen Zeit, das zu ändern, sonst hat er gehabt.

Ein etwas grösserer Willkommensbrief wäre auch wünschenswert, Boos und Lukas erledigen das interimistisch. Ein guter Satz für saz'ens faq wird von Lukas auch noch kreiert.

Des weiteren soll Sponsoring stärker promotet werden.


Traktandum: Diverses