Trash.net - Vorstandssitzung vom 12. März 2000


Anwesend:

Simon Ramseier (Präsident), Daniel Boos (Kassier), Peter Rüegg (Aktuar), Lukas Karrer (Systemadministrator), Glenn Oberholzer


Traktanden:

  1. Finanzen
  2. Pressemitteilung
  3. beer.trash.net
  4. GV
  5. Beirat (B-rat)
  6. Diverses
  7. Terminfixierung


Traktandum: Finanzen

  1. Allgemein

    Wir besitzen momentan 2180.75 CHF und 749 DM. Davon soll Lukas für 4 Monate (bis 11.3.) bezahlt werden, auch 90 CHF für Briefmarken etc. gehen noch weg. Damit bleiben 490.75 CHF und 749 DM übrig. Wir beschliessen, gleich noch einen Monat mehr zu bezahlen.
  2. Steuern

    Müssen erst im September abgegeben werden und werden deshalb auf nach der GV (abgeschlossene Rechnung) verschoben. Simon versucht ausserdem, uns vom Fiskus zu entbinden. Die Freiwilligenarbeit für trash.net ist allerdings nicht von den Steuern abziehbar.
  3. Spesen

    Papier-/Druckkosten sowie Briefmarken werden ständig gebraucht. Zumindest letztere werden als Spesen vom Verein übernommen. Ziel wäre es, andere Spesen dereinst auch abgelten zu können, bei der jetzigen Finanzlage liegt's allerdings nicht drin.


Traktandum: Pressemitteilung

Simon hat die Schweizer Zeitungen mit einer Auflage von 300'000+ herausgesucht (Fax und e-mail). Seine Pressemitteilung wird aufgrund dieses Verteilers verfaxt. Falls das Echo halbwegs positiv ist, werden wir auch noch heise etc. anschreiben.


Traktandum: beer.trash.net

Glenn... Glenn! GLENN... ist wieder da!!! Er hat das Zeugs allerdings nicht mehr gefunden. Wir teilen ihm mit, dass es unter /oldstinky noch auffindbar sein dürfte. Lukas und Peter stellen .iq wieder her - bis Semesterbeginn hoffen wir die Chose dann tatsächlich zum Laufen zu bringen. Hoffnung keimt...


Traktandum: GV

Wir sollten langsam ein Datum festlegen. Bis anhin fand sie jeweils um das Semesterende herum im Juni statt. Die Woche vom 19.-24. wäre wohl prädestiniert. Es wird vorgeschlagen, ein announce-Mail zu machen, mit Do, Fr, oder Sa zur Auswahl, wobei Sa zusätzlich noch mit einem Gathering verbunden wäre. Welche Woche genau wird innerhalb der nächsten Woche (13.-20. März) via e-mail vom Präsi koordiniert ausgehandelt.

Die IRC-Lösung für Externe könnte man durchaus wieder so abhalten. Ein zusätzlicher RealAudio-Stream wäre durchaus wünschenswert und wird mal eingeplant.


Traktandum: Beirat (B-rat)

  1. Vorschlag Aufnahme Glenn

    Glenn würde sich als Ersatz von Stefan Leuthold zur Verfügung stellen. So dies nicht den Statuen widersprechen sollte, wird er einstimmig interim in diesen Posten gewählt. In diesem Zusammenhang wird ein Mail an announce gepostet, in dem auch die Tatsache, dass ein Beirat existiert und zumindest prinzipiell als Möglichkeit der intensiveren Vereinsmitarbeit allen Mitgliedern offensteht. Dieses Mail wird somit Glenn's erste Amtshandlung sein.
  2. Aufgabenteilung, Arbeitsmoral, etc.

    Daniel und Lukas haben momentan enorm viel zu tun. Es wäre entsprechend eine Möglichkeit der Arbeitsteilung wünschenswert. Bei Lukas wird thomasb als Nachfolger herangezogen - auch für Daniel wäre entsprechendes wünschenswert. thomasb dürfte damit in undefinierter Zukunft in den B-rat aufsteigen.

    Die Beantwortungen von allgemeinen Vorstandsmails ist eher schwach. Auch hier wäre eine Einführung von Zuständigkeitskreisen durchaus positiv zu bewerten. Eine weitere Möglichkeit wäre eine temporale Zuständigkeit für alle Vorständler respektive B-rats möglich, z.B. monatlich wechselnd. Bei Unklarheiten ginge das Mail dennoch wie bis anhin an alle, diese sind allerdings per sofort dazu verknurrt, zu antworten - und sei es auch nur ein 'mail -s ACK'. Die Reihenfolge wäre damit (nach Loginname) sam, boos, glenn, lkarrer, peach. Eventuelle weitere B-rats werden entsprechend eingeordnet.

    Sam sieht's im Sommer relativ schwierig, da er sich voraussichtlich nicht im Dunstkreis Zürichs und des Internets befinden wird. Er würde sich deshalb gegebenfalls aus dem Vorstand zurückziehen und eher Richtung B-rat tendieren.


Traktandum: Diverses

  1. Aenderung Benutzerordnung (Vorschlag Daniel)

    Daniel wünscht eine Kassier-schutzformel in der Benutzerordnung. Wir beschliessen einen entsprechenden Hinweis (innert 2 Wochen) auf der Anmeldepage und im entsprechenden Mail zu plazieren (lkarrer).
  2. Liste news@trash.net

    Hat sich erledigt.
  3. YODA2, Vorschlag Wettbewerb Yoda

    saz ist schwer am Programmieren, wird gut! Ein Vorschlag wäre, wer innert 2er Wochen am meisten/die besten Einträge hat, zu belohnen. Preise z.B.:
    1. virtuelle Domain
    2. mitgliedschaft
    3. mailingliste


    So die Preise nicht durch die GV abgesegnet werden sollten, wird der Vorstand plus B-rat sie aus dem eigenen Sack bezahlen. Die Bewertung wird durch saz erfolgen.
  4. dvdauktion.ch

    Ist etwas too much... Da das Endziel wohl kommerziell ist lehnen wir den Antrag ab.

    Im Übrigen wird geplant, per GV für Vereine (die weder gewinnorientiert sind, noch sich ein anderes Hosting leisten können) den doppelten Betrag (CHF 200) zu verlangen.
  5. KernelTraffic-Mirror

    Traffic wird angefragt, per e-mail ausdiskutiert.
  6. First-Login-Script

    wird verschoben.
  7. Mitteilungen des Sysadmins

    ist an .jsp, könnte zu einem neuen Dienst werden. MySQL läuft gut.
  8. Root-Passwort

    Muss geändert werden, da Andreas Umbach es kurzfristig bekommen kann.


Traktandum: Terminfixierung

12. April, 18:05, Treffpunkt. No excuses!