Erster Login auf trash.net - trash.net

Erster Login auf trash.net


Von Lukas Beeler (lb auf trash.net)


Dein erster Login

Seit unserer Migration auf die neue Plattform im 2016 hast du für den ersten Login mehr Möglichkeiten. Da wir für alle Services ein gemeinsames LDAP-Backend einsetzen, kann der erste Login über SSH, über die Horde Webmail, die trash-cloud, ... erfolgen. Im folgenden ist der "klassische" Erst-Login mittels SSH beschrieben.

Um auf trash.net mittels SSH einzuloggen benötigst du einen SSH Clienten. Für Windows User empfiehlt sich das Programm PuTTY, welches keine Installation benötigt, und zudem freie Software ist. Auf http://www.chiark.greenend.org.uk/~sgtatham/putty/download.html kann man PuTTY downloaden. Für Benutzer von Unix Derivaten stellt dies kein Problem dar, da entweder ein Paket oder Port von OpenSSH existiert.

Schritt für Schritt Anleitung: PuTTY und Windows

  1. Als erstes musst du das Programm PuTTY vom obigen Link herunterladen. Speicher es irgendwo ab, am besten direkt auf deinem Desktop ;)
  2. Du startest PuTTY durch einen Doppelklick. Ein Fenster mit Einstellungsmöglichkeiten erscheint. Gib als Host access1.trash.net an, und wähle als Protokoll SSH
  3. Nach einem Klick auf Open erscheint eine Warnung, das der Host-Key von access1.trash.net nicht gefunden wurde. Dies ist beim ersten Verbindungsaufbau völlig normal, und kann mit einem Ja bestätigt werden
  4. PuTTY wird dich nun mit der Frage Login as: empfangen. Hier gibst du deinen Loginnamen an.
  5. Danach verlangt PuTTY das Passwort, das du ebenfalls mit der Anmeldung gekriegt hast
  6. Hat alles soweit geklappt, erwartet dich ein farbiges trash.net Logo, als auch die Liste der momentan eingeloggten User
  7. Um es mit den Worten von Boris Becker zu sagen: Du bist drin
  8. Nun kannst du deinen Account bei trash.net erkunden
  9. Als erstes liest du am besten die Willkommensmail, die du dir mit dem Befehl "alpine" anzeigen lassen kannst

Schritt für Schritt Anleitung: OpenSSH mit einem Unix Drivat

  1. Als erstes musst du sicherstellen, ob ein SSH client installiert ist. Dies geschieht durch die Eingabe von "ssh -V". Bekommst du eine Ausgabe, so ist ein SSH-Client installiert.
  2. Ist dies nicht der Fall, so musst du diesen nachinstallieren. Bei *BSD geschieht das über /usr/ports, bei SuSE über yast, bei Debian über apt-get, bei Redhat über rpm, und bei Slackware über installpkg
  3. Nun kannst du deinen ersten Einloggversuch auf trash.net wagen. Mit der Eingabe von "ssh -l deinlogin access1.trash.net" sollte eine Verbindung zustandekommen. Die Frage, ob der Host-Key in die Datenbank eingetragen werden soll, beantwortest du mit Ja
  4. Der OpenSSH Client fragt dich nun nach deinem Passwort, das du zusammen mit deinen Anmeldeunterlagen gekriegt hast
  5. Hat alles soweit geklappt, erwartet dich ein farbiges trash.net Logo, als auch die Liste der momentan eingeloggten User
  6. Um es mit den Worten von Boris Becker zu sagen: Du bist drin
  7. Nun kannst du deinen Account bei trash.net erkunden
  8. Als erstes liest du am besten die Willkommensmail, die du dir mit dem Befehl "alpine" anzeigen lassen kannst

Auf trash.net sind prinzipiell alle Verzeichnisse, auch dein Home-Verzeichnis, einsehbar. Jedermann kann alle Domumente AUSSER deinen Mails betrachten (jedoch nicht verändern!). Möchtest du dies verhindern, kannst du dein Verzeichnis selber für andere Sperren. Gib einfach nach dem Login auf trash.net folgenden Befehl ein:

chmod go= -R ~
find ~/public_html -type d | xargs chmod go=rx
find ~/public_html -type f | xargs chmod go=r

Beim Verlust Deines Passwortes melde Dich bitte beim Sysadmin.

Einige Wichtige Unix-Befehle

Befehle:  
ls Zeigt die Dateien des aktiven Verzeichnisses
cd Verzeichnissname Wechseln in ein bestimmtes Verzeichnis
rm Dateiname Löschen einer Datei
man Befehl Gibt das Manual zu Befehlen aus
chsh Damit kannst du deine Shell ändern, falls dir die zsh nicht gefällt
Programme:  
alpine e-Mail Programm. Alternativen: mutt, emacs
who Wer ist auch gerade Online?
talk Zum chatten mit einer Person die online ist.
lynx Zum surfen via HTTP. Alternativen: w3m, links
tin Ein Newsreader. Alternativen: slrn

Wichtige Adressen von trash.net

Allgemein

Mail-Server: siehe Artikel Mailserver und Ports
Self-Service: https://your.trash.net/
trash-cloud: https://cloud.trash.net/
SSH-Login: access1.trash.net

e-mail-Adressen

Deine Email-Adresse bei trash.net sieht so aus: deinlogin@trash.net

info auf lists.trash.net Zum Ansprechen des Vorstandes

sysadmin auf trash.net Adresse des Systemadministrators

support auf trash.net Bei Problemen oder Fragen bezüglich deines Unix-Accounts.

World-Wide-Web

Über unseren Verein

https://www.trash.net/wissen/ Eine Sammlung von Hilfestellungen und Wissens-Artikeln

https://www.trash.net/der-verein/statuten-des-vereins-trash-net/ Unsere Statuten

https://www.trash.net/der-verein/benutzer/benutzerordnung/ Die Benutzerordnung